Die Tauchgänge

Die Tauchgänge

Tauchplätze sind zu Genüge da und es fehlt nicht an deren grossen Auswahl.

Nur schon am Küstenabschnitt von Capo Galera nach Punta Giglio, welcher weniger als eine Seemeile nordöstlich der Tauchschule liegt, findet man schon über zehn Unterwasserhöhlen. Etliche römische Schiffe und andere Relikte befinden sich auch an dieser Küste auf dem Meeresboden. Anschliessend folgt Capo Caccia, mit seinen imposanten Klippen, welche unter Wasser weitergehen, wo man atemberaubende rote Korallen finden kann...

Ein Theaterspektakel an Tauchgängen wird hier allen Tauchern geboten, sowohl für den Anfänger wie auch für den Höhlenforscher. Wir selber stossen immer wieder auf unerforschte Höhlen, die darauf warten entdeckt und erforscht zu werden.

Um Dir einen Einblick in die Höhlen zu gewähren haben wir hier eine kleine Auswahl von 8 Höhlen auf das Netz gestellt.

» Entlang der Küste
» Höhle von Nereo
» Höhle von Madonnina
» Grotta dei Fantasmi
» Grotta dei Cervi
» Höhle von Cabirol
» Il Porticato
» Il Tunnel

 Mappa punti d'immersione (PDF)

AMP Capo Caccia - Isola Piana

Carta della zonizzazione
Sito ufficiale AMP Capo Caccia - Isola Piana